Therapeutische Maßnahmen

unser Logo

Die Kräftigung bestimmter Muskeln und Muskelgruppen ist ebenso wichtig wie passive therapeutische Maßnahmen, die Entlastung bringen, abschwellend wirken, das Bewegungsausmaß eines eingeschränkten Gelenks verbessern oder eine physiologische Statik (wieder) ermöglichen. Die Therapie ist immer eine Interaktion zwischen dem Therapeuten und dem Patienten. Das bedeutet, dass individuelle Maßnahmen gesetzt, Übungen durchgeführt und auch ein Heimübungsprogramm mitgegeben werden. Dadurch wird gemeinsam daran gearbeitet, das Ergebnis zu optimieren.

  • • Ganzheitlich Ansätze - von Kopf bis Fuß(schon Fußfehlstellungen können Rückenbeschwerden auslösen!)
  • • Haltungs- und Bewegungsanalyse
  • • Faszientherapie
  • • Manuelle Therapie
  • • Massage, Manuelle Lymphdrainage
  • • Akupunktmassage, Ohrakupunktmassage
  • • Manuelle Triggerpunkttherapie
  • • Entspannungstechniken, Autogenes Training
  • • Kinesio-Taping
  • • Funktionelle Bewegungslehre
  • • Narbenentstörung
  • • Analytische Biomechanik